Skip links

Alpine Gassirunde

Tolle Gassirunde: Ein Spaziergang

Startpunkt: Feierabends Ferienhaus

Gehzeit: 1 Stunde

Strecke: ca. 4,5 km

Höhenmeter: 100

Eine von ganz vielen tollen, alpinen Gassirunden möchten wir euch heute vorstellen. Dies ist eine unserer liebsten Runden, die wir aber nur in den schneefreien Monaten gehen können. Vor allem im Sommer, in dem es auch in den wunderbaren Bergen auf 1.100 Metern wunderbar warm wird, ist diese Runde für Zwei- und Vierbeiner eine echte Erholung. Wir starten an unserem Ferienhaus in Gasteig und gehen etwas bergauf, Richtung Wasserfall. Am Fuße des Mischbach-Wasserfalls halten wir kurz an und “bewaffnen” uns mit Gassi-Sackerln, die wir dort aus dem “Sackerlspender” kostenlos entnehmen können. Diese Art von Mülleimern für die “Hinterlassenschaften” der Hunde findet man im gesamten Tal. Es ist daher ganz einfach, die wunderbaren Wanderwege stets sauber zu hinterlassen. Gut ausgestattet geht es nun querfeldein, etwas bergauf durch eine wunderbar saftig grüne Wiese, Richtung Neugasteig. In Neugasteig angekommen geht es weiter bergauf, der gelben Beschilderung “Talrunde Krößbach” folgend. Im wunderbar schattigen Wald, vorbei an duftenden Holzstapeln spazieren wir Richtung Krößbach und haben dabei einen wunderbaren Bergblick. Unser Labradormadel Maggie freut sich immer wieder über kühle Bächlein, in den sie herrlich plantschen kann. Schon bald sind wir oberhalb der Krößbacher Skipiste, halten uns links und biegen dann wieder in den Wald ein. Nun wird es märchenhaft: Ein schmaler Waldweg führt uns oberhalb von Krößbach durch den kühlen und schattigen Wald. Es duftet nach Moos, Tannen und heimischem Holz. Am Ende des Waldweges geht es kurvig bergab, unten angekommen gehen wir weiter bis zur Bushaltestelle. Dort queren wir die Hauptstraße, passieren eine kleine Brücke und wieder geht es bergauf – diesmal auf der gegenüberliegenden Seite von der wir gekommen sind. Stetig bergauf genießen wir die Aussicht und merken, das wir hier durchaus ein wenig sportlich unterwegs sind. Unsere Maggie liebt es und spurtet freudig bergauf. Puh – oben angekommen geht es nun zurück Richtung Gasteig. Die Aussicht ist weiterhin traumhaft, die Luft ist frisch und klar, der Hund tobt glücklich und ausgelassen. Schon bald blicken wir auf Gasteig, sehen die Häuser, die Straße, die Bushaltestellen. Dann geht es bergab Richtung Ruetz und schon bald passieren wir wieder eine Brücke und haben unser Ziel direkt vor Augen. Wir sind zurück von einer wunderbaren Gassirunde! Herrliche viereinhalb Kilometer bergauf und bergab, mit viel Wasser und schattigen Waldwegen. Diese Runde ist früh morgens ganz besonders schön, aber grundsätzlich zu jeder Tageszeit eine absolut empfehlenswerte Gassirunde. 

Diese Post gefallen Dir vielleicht auch

Return to top of page
Feierabends
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner